Comment

Befreit die Fotos von den Bussen - warum Fotobusse scheiße sind!

Eine Gegenrede.

Als wir Ende 2014 unseren Cliff McLane fertigstellten, waren wir mit Ausnahme eines Anbieters aus Hamburg die ersten in Deutschland die ein rollendes Fotomobil auf die Räder gestellt hatten. Schon seit 2012 war für uns der Trend "Photobus" unübersehbar und es war nur eine Frage der Zeit, wann der Hype von Amerika nach Europa kommt. Erstaunlich war für uns von Beginn an die Monokultur der Fotobusse, die sich in den USA immer weiter ausbreiteten: fast ausschließlich VW Busse der Baureihen T1 und T2 mit Holzapplikationen, Boho Style Anleihen und Vintage Vokabular führten bei uns nach kurzer Zeit dazu, dass wir die vielen verschiedenen Busse bald nicht mehr unterscheiden konnten.

Wir wollten aber selber gerne einen Bus bauen, den aus dieser Masse herausragt, außen wie innen, aber vor allem bei seinen Fotos. Diesen Vorwurf müssen wir auch heute noch der gesamten jungen Fotobusbranche machen: Im Grunde sind alle Fotobusanbieter Autovermietungen, die einen Oldtimerbus vermieten (der Bus ist der Star) - und die Fotofunktion ist das kleine niedliche Beiwerk: simpel, improvisiert und irgendwie ein bisschen scheiße!

Was aber, wenn die Fotos richtig cool und spektakulär sein könnten, die gesamte Technik im Hintergrund neue, bahnbrechende Wege gehen würde, die Fotosession keine getaktete Massenabfertigung wäre, sondern ein richtiges Shooting, und uralte Probleme beim Datenschutz bei der Lieferung der Bilder bei öffentlichen Events der Vergangenheit angehören würden?

Und hier haben wir uns in den letzten beiden Jahren einen so großen Vorsprung erarbeitet, dass wir mittlerweile von überall Anfragen bekommen, ob wir unser Fotosystem nicht für andere Anbieter lizensieren wollen. Denn es kommt sehr wohl auf die Fotos an, sie sind immernoch der Grund warum man in Deutschland und Europa Cliff McLane bucht und nicht einen der geschätzten 20 Bullis....

Die Kunden wachen auf, Fotobus 1.0 das war die alte Generation der Fotobusse: schönes Auto - wenig Leistung. Cliff McLane, das ist seit Ende 2014 der Beginn einer neue Generation. Denkt man es radikal weiter, so muss der nächste Schritt sein die Fotofunktion wieder auszubauen, sie vom Bus zu emanzipieren: rein damit in die Partylocations, in die CoWorking Spaces in die Top Messestände in den öffentlichen Raum: Bitte bitte löst die Fotos von den Bussen. Das Konzept des Fotoautomaten hat so viel Potential und Schlagkraft, bitte lasst uns den Fotobus 1.0 nicht als die ultimative Ausbaustufe begreifen. Es geht auch nach über zwei Jahren immer noch um nichts Geringeres, als dem Fotoautomaten die Würde zurückzugeben.

 

Comment

Comment

Eventinc über den neuen Trend: Fotobus statt Fotobox!

OK jetzt ist es ausgesprochen: Fotobusse sind der neuen Trend in der Eventbranche. Oder Moment mal: Es ist wohl eher das Reinstellen eines herkömmlichen Fotoautomaten in einen Oldtimer, was derzeit im Trend liegt. Diesen Eindruck könnte der aufmerksame Leser des Artikels nämlich gewinnen. Neben unseren beiden Bussen werden in dem Artikel noch andere rollende Fotoautomaten vorgestellt. Was dabei auffällt ist, dass sich außer Cliff niemand traut, die Fotos zu zeigen um die es später geht. Das ist mindestens interessant, aber in erster Linie sehen wir uns mal wieder bestätigt: Cliff ist der einzige Fotoautomat, der zu seinen Fotos steht!

Wir freuen uns natürlich für jeden Fotobusanbieter, der es schafft, mit möglichst geringem Aufwand maximal lange auf der Trendwelle mitsurfen zu dürfen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass Trends auch wieder vorbeigehen und dass dann Originalität, Qualität und Individualität umso mehr zählen.

Daher freuen wir uns umso mehr, dass unsere Freunde von Mr. Clicky ihren Fotobus nun mit unendlicher Mühe fertiggestellt haben. Das sind tatsächlich keine Blender, die mal eben einen Fotoautomaten in einen VW stellen!

Den Artikel findet Ihr hier:

http://www.eventinc.de/blog/der-neue-trend-foto-bus-statt-foto-box

Vielen Dank an Eventinc für die Erwähnung in dem Artikel!

 

Comment

Comment

HALLO Cliff McLane MERCURY :)

Du bis der neue König der Fotobusse. YES!!!! Nach unendlich harter Arbeit bist Du fertig.

Die harten Fakten: außen extrem aufwändig lackiert in anthrazit grau metallic, innen mit poliertem Alu verkleidet (Airstream lässt grüßen) und extremer Technik ausgestattet: eine MASSIVE LED Wall mit der wir jede Lichtstimmung zaubern können, eine völlig neu entwickelte Steuersoftware CLIFF CONTROL die Euch die Fotos sofort digital aufs Handy liefert, datenschutzkonform versteht sich. Eine Farbanpassung der Leuchtschrift und der Heckstage an Euer Event ist ebenso möglich. Super Mario und Wrestlemania, E-Gitarre spielen... alles kein Problem für Cliff McLane MERCURY! 

Comment

Comment

Bus Nr.2 ab Juli 2016!

Cliff McLane ist seit 1,5 Jahren der König der Fotobusse. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Wir stellen einen zweiten Bus vor. Copy & Paste ist uns im Gegensatz zu unseren Wettbewerbern zu langweilig. Daher haben wir jedes Detail an Cliff McLane überarbeitet und stellen ein atemberaubend schönen wie technisch innovativen zweiten Fotobus vor. Der neue King of the Ring.... hier ein erstes Foto mit neuem Lack! Bald mehr dazu.

 

 

Comment

Comment

Cliff schießt Titelbild für Spoke Mag!

Während die Fotos anderer Fotoautomaten nur besoffen zu ertragen sind, produziert Cliff McLane Knallerbilder im Sekundentakt. Ganz nüchtern betrachtet!

Cliff hat es nun mit einem Fischaugenbild auf den Titel des Spoke Magazins geschafft! Außerdem gibt es ein fettes Interview mit dazu, in dem wir uns mal wieder sehr beliebt machen bei der 15 jährigen Radfahrerjugend.

Comment

Comment

Cliff kann Custom

Wer nicht auf nervigen Blümchenlifestyle steht, kann Cliff auch mit kack... äh knackigen LED Claims für seine Veranstaltung anpassen. Wir finden Fotoautomaten mit aufgeklebten Logohintergründen so peinlich und seelenlos wie das derzeitige Karnevalstreiben im Rheinland. Dazu passen unsere heutigen LED Schriften.

Comment

Comment

#2016 #dercliffrollt

Das Jahr 2016 bisher in Zahlen.

2500 Cliff Kilometer 

300 Liter Diesel

6500 Fotos

4000 Ausdrucke

1500 Menschen

12 Hotelübernachtungen

Es macht unglaublich viel Spaß! Danke an die lieben Menschen, die wir bereits in diesem Jahr kennenlernen durften.

 

Comment

Comment

IKEA Koblenz bucht Fotobus Cliff McLane

Wir hatten viel zu tun in den letzen Wochen. Gleich drei Mal wurden wir innerhalb von drei Wochen von der IKEA Niederlassung in Koblenz gebucht! Wir freuen uns wahnsinnig, dass unser Cliff so gut ankommt! Weihnachtsfeier, Julbord und KNUT Baumweitwurfmeisterschaft standen auf dem Programm. Cliff hat geliefert!

 

Comment

Comment

33 Jahre Cliff McLane

Cliff ist 33 Jahre alt und fresh wie nie. Danke liebe Leute vom technischen Hilfswerk, dass Ihr so gut 31 Jahre auf unseren Cliff aufgepasst habt, eher er endlich in die Freiheit durfte!

Wir feiern Cliffs Geburtstag auf der 360° Winter Jam in Heidelberg nach. Es gratulieren DJ Mini Leaks, Cora E, Puls MC und Fotograf Paul Ripke.


Comment

Comment

Auto Bild Klassik: "Bus des Monats"

Wir wissen, dass Cliff der heißeste Fotobus im Land ist... aber aller Anfang ist schwer. Umso erfreulicher, wenn dieser Fakt laaaaangsam auch bei den populären Medien ankommt. Autobild Klassik 11/2015...

Comment

Comment

Metro AG bucht Cliff in Berlin

Die Metro AG hat uns kürzlich in Berlin gebucht für die Kick-off Veranstaltung ihres Metro Accelerator Programms. Dabei werden innovative Start Up Unternehmen aus dem Hotel- und Gastgewerbe gefördert. Wir sind gerne dabei gewesen und haben die fetten Bilder beigesteuert. Hier gibts ein schönes Video. Cliff McLane ist ab 2:03m auch im Film zu sehen... coole Sache Metro :)

 

Hier gehts zum Blogbeitrag:

http://blog.techstarsmetro.com/de/neuigkeiten/3-2-1-kick-off/

Comment

Comment

Vintage Wedding am 25.10.: Cliff McLane auf der Hochzeitsmesse im Dock One

GROSSE ANKÜNDIGUNG!!! Wir mischen am Sonntag die Hochzeitsmesse Vintage Wedding "DIE Hochzeitsmesse" im Dock One in Köln auf. Wie? Wir haben extra ein Model organisiert - "Tatjana Shave" unsere Shabby Chick - eine rassige Osteuropäerin, die keine Tabus kennt. Tatjana wird für Euch Messebesucher als Fotomodell zur Verfügung stehen, nehmt sie Euch so oft und so lange Ihr wollt. „smile“-Emoticon Unter allen Besuchern unseres Busses, gibt es außerdem einen Cliff McLane Einsatz auf einer Hochzeitsparty im Wert von 999€ zu gewinnen. Dazu werden wir Eure Bilder mit der Shabby Chick Tatjana live von der Messe auf unserer Facebook Seite posten. Ihr müsst Euch nur noch auf den Bildern verlinken und Cliff McLane - das rollende Fotozimmer liken. Das schärfste Foto gewinnt. So billig bekommt Ihr uns nie wieder!

Comment

Comment

Wanted: Cliff McLane

Cliff war wieder mal sehr gefragt bei einer Firmenveranstaltung im Boui Boui Bilk in Düsseldorf. Wieder 300 Leute glücklich gemacht. :)

Comment

Comment

Entdecken statt Bestellen

Es könnte so einfach sein: rein ins Deiters oder ins Amazon Shopping Vergnügen und her mit den verfügbaren, billigen Brillen, Pappbärten und Kussmündern. Und fertig ist das trendige Photobooth Vergnügen. Hauptsache schräg! Hm, nö wir finden unsere Brillen, Hüte und Klamotten auf Flohmärkten und in Trödelläden. Überall dort, wo es noch was zu Entdecken gibt. Wo jeder Gegenstand eine Geschichte besitzt. So wie hier in Brüssel:

Comment

Comment

Unter der Haube - Nintendo NES

Unter dem bei Hipstern angesagten Hashtag #romantikstinkt stellen wir eines von Cliffs coolen Features vor: die integrierte NES Konsole. Fotos machen ist super, doch noch schöner ist es bei uns am Bus rumzuhängen! Cliff ist keine retro Kulisse, er macht einfach jeden Ort zu einem Mittelpunkt.

Comment

Comment

Unter der Haube - das Sofa

Hier wollen wir in Zukunft einige von Cliffs fetten Features vorstellen. Heute: das Sofa. Das Sofa ist das absolute Kernstück des Busses und zeigt auf seine Art, wie ernst wir den Umbau betrieben haben. 
Zunächst einmal muss man sagen, dass wir lange nach dem geeigneten Sofa gesucht haben. Ehrlich gesagt haben wir danach länger und intensiver gesucht als nach dem eigentlichen Bus. Um das Sofa herum sollte der Raum entstehen. So starteten wir im Februar 2014 mit dem Kauf von zwei Chesterfield Sofas. Beide sehr speziell von der Optik, aber zu klein für 3 oder 4 Personen. Außerdem wollten die Dinger einfach nicht ins Designkonzept passen. Wir brauchten mehr 70er/ 80er Feeling. Durch Zufall entdeckten wir dann in einem Vintage Design Laden in Bielefeld unser Traumsofa. Ein sogenanntes Highback Sofa mit grünen Lederkissen und einem sehr feinen und extrem stylischen Holzrahmen. Original aus den 70ern. Sehr schön erhalten und nur 800€. Gekauft!
Die grüne Farbe gefiel uns zwar extrem gut, aber uns war von Anfang an klar, dass wir es farblich Umpolstern lassen müssten. Also haben wir nochmal 2500€ in die Hand genommen und das Teil einem Profi übergeben. Neue Kissenbezüge, neue Rahmenbespannungen teilweise neue Lackierungen des Holzrahmens. OK, wir wussten, dass es absolut krank ist, für ein Sofa, das möglicherweise nur ein oder zwei Jahre hält über 3000€ auszugeben, aber nur so konnten wir genau das bekommen, was unseren Vorstellungen entsprach. 
Machmal stehen wir ganz ungläubig vor dem Sofa und streicheln den weichen Samt: "Wir haben es wirklich getan!". Wir lieben dieses Sofa!


So, falls Ihr mal im Cliff Platz nehmt, wisst Ihr nun, das Ihr einen absoluten Schatz unterm Hintern habt. Bitte behandelt ihn auch dementsprechend. Geht bitte nicht mit Schuhen auf das gute Stück. Oder würdet Ihr mit High Heels auf den neuen Ledersitzen von Papas Oberklasselimousine rumtanzen? Logischerweise ist Cliff McLane auch deswegen ein Nichtraucher- und Nichttrinker Ort. Sorry Cliff ist zu gut, um jung zu sterben!

Cliff McLane ist übrigens der einzige Fotobus, der ein echtes Sofa verwendet. Hier werdet Ihr nicht einfach auf den Rücksitz gegurtet. In ein richtiges Zimmer muss auch ein richtiges Sofa!


Comment